WeCreativez WhatsApp Support
Schreib uns direkt per Whatsapp
Hey, wie kann ich dir helfen?

Single Blog Title

This is a single blog caption

Derbysieg der 1. Männer

Schlusspfiff und alle Arme gingen vor Freude in die Luft! Derbysieg gegen Blau Weiß und damit den Anschluss an die Tabellenspitze gehalten. Von vorne: Stark dezimiert durch Krankheit, Verletzungen und Urlaub musste unser Team auf einigen Positionen umstellen und hatte auch nur noch wenige Wechselspieler im Aufgebot. Trotzdem stimmte heute von Anfang an die Körpersprache und die Spannung der Spieler die heute den Punkterfolg sichern sollten. Gut eingestellt begann unser Team konzentriert die Startphase und konnte gleich gute Akzente setzen. Es sollte jedoch bis zur 32. Minute dauern bis Abdulei den Führungstreffer zum 1:0 einlochen konnte. Endlich, denn die Führung gab etwas mehr Sicherheit und Ruhe in das Spiel, war jedoch auch der Halbzeitstand. Danach war Feuer drin . Schon in der 48. Minute gelang Jay der 2:0 Treffer und nur 3 Minuten später traf auch Ammar und erhöhte mit seinem ersten Tor für MS zum 3:0. Danach wurde die Partie etwas hitziger und es kam allgemeine Unruhe in das Spiel. Der Gegner kam völlig unverhofft vor unser Tor und erzielte den Anschlusstreffer zum 3:1. Viele haben den Ball nicht hinter der Linie gesehen, jedoch war der Treffer laut unseren eigenen Spielern regulär und in Ordnung. Danach begann das Derby so richtig. Die Spieler kämpften um jeden Meter, die Fans fieberten auf beiden Seiten lautstark mit und es wurde ein sehenswertes Spielchen. Leider ließ sich auch ein Linienrichter wahrscheinlich vom Derby gefangen nehmen, anders wäre es nicht zu erklären warum ein Spieler der nachweislich nicht im Abseits steht und ein tolles Kopfballtor erzielt, dieses abgepfiffen bekommt. Schade, denn das 4:1 hätte wahrscheinlich wieder Ruhe in das Spiel gebracht. Es blieb aber beim 3:1 und das Spiel wurde immer spannender. 90. Minute und ein Pfiff- Elfmeter für Blau Weiß! Warum? Wofür? Keine Ahnung, aber so war es. Tor für den Gegner 3:2 und jetzt waren noch 5 Minuten Nachspielzeit! Das Spiel wurde jetzt mit offenem Visier von beiden Seiten geführt. Angriffe von beiden Teams folgten ohne Unterbrechung und beide Teams trafen nochmal jeweils die gegnerische Torlatte , nicht aber in das Tor. Schlusspfiff 3:2 Derbysieg und riesige Freude über den Erfolg!

Leave a Reply