WeCreativez WhatsApp Support
Schreib uns direkt per Whatsapp
Hey, wie kann ich dir helfen?

Single Blog Title

This is a single blog caption

HKM E-Jugend

Wie es meist so ist bei seinem ersten Turnier, merkte man den Jungs die Aufregung doch schon recht früh an. Da es für mich auch das erste Turnier mit den Jungs war, machte ich von vornherein klar das es allem voran erstmal nur darum geht Spaß zu haben und sich als Mannschaft zu finden. So gingen wir als klarer Außenseiter in das erste Spiel gegen den in der Liga gut dastehenden TSV Friedland.  Wie befürchtet ging es nur auf ein Tor.  Am Ende ging unser erstes Spiel mit 0:3 verloren. In der Kabine danach ging es nur darum die Jungs wieder zu motivieren  und aufzubauen. Also gingen wir motiviert in das zweite Spiel gegen den ebenfalls in der Liga gut dastehenden FSV 90 Altentreptow. Die erste Niederlage gut verkraftet, zeigten unsere Jungs ein ganz anderes Gesicht. Kämpferisch und voller Leidenschaft warfen sie sich in alle Zweikämpfe. Aber es sollte nicht nur ein Kampfspiel werden. Für vielleicht alle etwas Überraschend gingen wir durch eine feine Einzelaktion mit 1:0 in Führung. Danach war es ein offenes Spiel. Leider führte eine Unachtsamkeit zum 1:1 Ausgleich. Danach war es ein Spiel mit offenem Visier. Beide Mannschaften hatten noch die eine oder andere Gelegenheit, konnte diese jedoch nicht mehr entscheidend nutzen. Somit trennten wir uns im zweiten Spiel mit einem starken 1:1 gegen den FSV 90.  Danach in der Kabine sah man den Jungs an wie viel Spaß es machen kann einfach nur zu kämpfen und sich in jeden Ball zu werfen.  Nun hieß es kurz verschnaufen bevor es im dritten spiel gegen den 1FcN ging.  In diesem Spiel merkte man von Anfang an das unsere Jungs jetzt unbedingt den ersten Sieg wollten. Somit erarbeiteten wir uns einige guten Chancen die dann schließlich auch zum 1:0 führten. Wir ließen in diesem Spiel nie Zweifel aufkommen es auch gewinnen zu wollen. Somit war es eine starke Einzelaktion die zum viel umjubelten 2:0 für uns führte. Kurz danach war Schluss und wir hatten unseren ersten Sieg eingetütet.  Unsere Jungs verließen das Spielfeld mit einem breiten Grinsen und das war auch völlig verdient.  Diesmal brauchte ich den Jungs für das nächste Spiel gegen den SV Burg Stargard 09 nicht viel mit auf den weg geben. Der Spaß stand weiterhin im Vordergrund.  Von Anfang an waren die Stargarder spielbestimmend. Somit war es auch nicht unverdient das wir mit 0:1 ins Hintertreffen gerieten. Auch danach war es ein Spiel mit etwas mehr Spielanteile für die Stargarder. Aber wie es im Fußball oft der Fall ist, wer die Tore vorne nicht macht, bekommt sie hinten rein. Und somit belohnten wir uns kurz vor Schluss für eine starke Mannschaftsleistung mit dem 1:1 Ausgleichstreffer. Danach erfolgte der Schlusspfiff.  Und nun war es tatsächlich soweit. Wir hatten bei unserem ersten Turnier und dann auch gleich die HKM ein Endspiel um den Einzug in die zweite Runde. Es ging gegen die körperlich Überlegenen Jungs des SV Fortuna Tützpatz.  Ein letztes Mal ging sie in die Kabine um nochmal alle Kräfte zu bündeln.  Doch wie befürchtet war es ein sehr Körperbetontes Spiel. Leider fährte eine Unaufmerksamkeit beim einkicken zum 0:1 Rückstand. Davon wollten wir uns nicht unterkriegen lassen und warfen alles nach vorne. Aber wie es so oft im Fußball ist, gewinnt nicht die spielstärkere Mannschaft. Somit kam es wie es kommen musste. Eine erneut eher unkonventionelle Aktion führte zum 0:2 Rückstand. Davon sollten wir uns nicht mehr erholen. Somit ging dieses Spiel leider verloren.  Am Ende sollten es 2 Punkte sein die uns zum Einzug in die nächsten Runde fehlten.  Nichtsdestotrotz war es ein starkes erstes Turnier unserer E-Jungs. Die Jungs und ich freuen uns bereits auf die nächsten Herausforderungen

Leave a Reply