WeCreativez WhatsApp Support
Schreib uns direkt per Whatsapp
Hey, wie kann ich dir helfen?

Single Blog Title

This is a single blog caption

Klarer Auswärtssieg für Motor Süd II

Mit einem ungefährdeten 4:0 hat unsere zweite Mannschaft bei der Reserve von Burg Stargard einen überzeugenden Auswärtssieg eingefahren. Gründe dafür waren eine bis zum Schluss durchgezogene geschlossene Mannschaftsleistung und der beste Torschütze der Kreisliga.

Von Beginn hat zog die Mannschaft ein konzentriertes Passspiel auf und war sowohl über die Flügel als auch durch die Mitte gefährlich. Doch es dauerte bis der Ball tatsächlich sein Ziel im gegnerischen Tor fand. Hassan Joof setzte sich in der 37. Minute über die rechte Seite zum wiederholten Male durch und legte für Gamah Hadjan- Al Hadid. Dessen platzierter Schuss markierte das 1:0. Eine knappe, aber hochverdiente Führung zur Halbzeit. Nur einmal schaffte es die Heimmannschaft vor das Tor, doch sowohl ein Distanzschuss als auch die direkt auf das Tor gezogene Ecke konnten entschärft werden. In der zweiten Halbzeit schaffte es Burg Stargard dann gar nicht mehr vor das Tor. Dafür legte unsere zweite Mannschaft noch einmal zu. Bereits in der 50. Minute musste Hadjan-Al Hadid nach einer Ecke von Maisam Jaffari nur noch einschieben. Sieben Minute später stürmte Ematullah Rezai halblinks in den Strafraum und schloss gekonnt hab. Vom rechten Innenpfosten ging der Ball zum 3:0 in das Tor. Die Gäste ließen nicht nach: In der 65. Minute war es erneut Hadjan-Al Hadid, der sein insgesamt 33. Ligator schoss und seinen Dreierpack vollendete.

Auch danach blieb Motor Süd druckvoll und kombinierte sich immer wieder gefährlich vor das Tor. Doch auch beste Chancen blieben liegen. Das 4:0 war dennoch ein weiteres Indiz für die stark ansteigende Formkurve der Mannschaft, die sich durch den Sieg auf den neunten Platz vorschob. Am nächsten Sonntag kommt die Reserve vom SV 1950 Chemnitz zum Weidenweg.

Leave a Reply