WeCreativez WhatsApp Support
Schreib uns direkt per Whatsapp
Hey, wie kann ich dir helfen?

Single Blog Title

This is a single blog caption

Pokalhalbfinale der B-Junioren

Am Freitagabend sind die B-Junioren hochmotiviert zum Pokalhalbfinalspiel in Woldegk angetreten. Ein Spiel um den Einzug in das Finale ist schon etwas Besonderes und dass es keine leichte Aufgabe werden wird, war allen Spieler*in bewusst.
Mit Beginn der Partie musste sich unser Team erstmal an die „etwas andere, rauere“ Spielweise der Woldegker gewöhnen. Obwohl sie sich zunehmend darauf einstellten, musste Vivi dann bereits nach 26 Minuten verletzungsbedingt das Spielfeld verlassen.
Nach 30 Minuten gerieten wir durch einen Fernschuss mit 1:0 in Rückstand und mit diesem knappen Rückstand ging es in die Halbzeitpause.
Kurz nach dem Seitenwechsel erzielte Sascha mit einem Fernschuss den Ausgleich. Nachdem Woldegk dann wiederum einen Führungstreffer erzielte, egalisierte Marcel diesen mit einem präzisen Freistoßtor. In der 64. Minute gelang dann Ariz mit einem sehenswerten Tor sogar die 2:3 Führung für unser Team. Die Freude darüber hielt allerdings nur 5 Minuten an, denn Woldegk glich noch in der regulären Spielzeit aus.
Somit ging es nach einer kampfbetonten Partie in die 2 x 10minütige Verlängerung.
Gleich zu Beginn der Verlängerung wurde Ariz in der Nähe des Mittelkreises „abrasiert“ und musste mit heftigem Nasenbluten und Verdacht eines Nasenbeinbruches ausgewechselt werden. Mit Schiedsrichterball (!) ging die Partie weiter. Durch die Verletzung von Ariz und der damit verbundenen taktischen Umstellung war die Mannschaft kurzzeitig konsterniert und unkonzentriert. Wir „kassierten“ innerhalb von 5 Minuten drei Tore. Obwohl in der Halbzeit der Verlängerung nochmals alle Kräfte der Spieler für die letzten 10 Minuten mobilisiert wurden, konnte Woldegk den Endstand auf 7:3 erhöhen.
Nach einem 100minütigen, von beiden Teams hart umkämpften Spiel, zieht Woldegk nun verdient als erster Finalist in das Endspiel ein.
Auch wenn das Endergebnis doch etwas hoch ausfiel, war aber über die gesamte Spielzeit der Einsatzwillen sowie eine hohe Motivation der Mannschaft zu erkennen. Hoffentlich sind bis dahin bei allen verletzten Spieler*in die Wunden wieder verheilt. Gute Besserung! Text/Bild:HM

Leave a Reply