WeCreativez WhatsApp Support
Schreib uns direkt per Whatsapp
Hey, wie kann ich dir helfen?

Single Blog Title

This is a single blog caption

Unsere Dritte erkämpft sich ein 1:1 gegen Feldberg

Motor Süds 3. Herrenmannschaft hat sich am Sonnabend gegen Feldberg zu Hause ein starkes und verdientes 1:1 erkämpft. 

Dabei musste die personell angeschlagene Mannschaft schon nach fünf Minuten einen herben Rückschlag hinnehmen. Einer der ersten langen Pässe ging halbrechts durch, Feldbergs Spieler Daniel Rost traf mit einem platzierten Linksschuss in die lange Ecke zur frühen Führung für die Gäste. Doch unsere Jungs rissen sich zusammen und verschafften sich sogar ein leichtes Übergewicht. Nur das Tor wollte in der ersten Hälfte nicht fallen.
Das gelang nach der Halbzeitpause sofort. Der gerade eingewechselte Bushi traf in der 47. Minute. Er war der einzige Pfeil, den das Team im Köcher hatte und dieser Pfeil verfehlte sein Ziel nicht. Bushi, der einzige Feldwechselspieler, belebte das Offensivspiel. 

Schon in der ersten Hälfte war das Spiel von kleineren Nickligkeiten der Gäste geprägt, die von der Gegenwehr unserer Elf überrascht wurden. Das hörte auch in der zweiten Halbzeit nicht auf. Kleine Fouls auf beiden Seiten ließen die Partie mehr und mehr zerfahren wirken. Gut, dass sich unsere Männer dabei nur wenig auf Wortgefechte eingelassen haben. 

Wenn Feldberg sich hinten mal lösen konnte, scheiterte sie zumeist an der stabilen Abwehrkette, zu der auch Wova gehörte. Obwohl er nur Luft für zwanzig Minuten hatte, biss er sich 90 Minuten durch. Damit steht er stellvertretend für die ganze Mannschaft, die sich nie Aufgaben und alles in die Waagschale warf. Mit ein bisschen Glück wäre sogar noch der Sieg herausgesprungen. In der Schlussviertelstunde knallte der Ball gleich zwei Mal an die Latte des Feldberger Tores.

Doch es blieb beim 1:1. Die Dritte bedankt sich besonders bei den Helfern Bushi sowie Esmatullah und Zoran aus der zweiten Mannschaft, ohne die es spielerisch und personell nicht gegangen wäre.

Leave a Reply